Weniger geliebte achtsam umleiten

T I E R E

ganzheitlich heilen

Wer sanfte Medizin (frei von unerwünschten Nebenwirkungen) auch für die Tiere schätzt, ist hier richtig. Denn hinter der sogenannten 'Neuen Homöopatie' vereint und verbindet sich eine wahre Fülle an grenzenlosen Möglichkeiten.

 

Materie, Organe, Zellen, Gedanken, Gefühle und so weiter - wirklich alles erzeugt unterschiedliche Schwingungsfelder (Frequenzen) und befindet sich damit immer in Bewegung. Hier liegen die Ursachen für Krankheitssymptome. Ebenso wie sich Schwingungsfelder des Herzens (der Herzfrequenz) und des Gehirns (der Gehirnwellen) beispielsweise per EKG und EEG elektronisch messen lassen, sind alle Felder mit relativ einfachen Methoden messbar: Wie belastet (unharmonisch) also ist ein Organ, Symptom, eine Verhaltensauffälligkeit, Beziehung, ... tatsächlich? Wo und wie lassen sich diese Disharmonien ausgleichen?  

 

 

'Die Größe und den moralischen Fortschritt einer Nation kann man daran messen, wie sie ihre Tiere behandelt.' 

 

Mahatma Gandhi

'Tiere können nicht für sich selbst sprechen. Und deshalb ist es so wichtig, dass wir als Menschen unsere Stimme für sie erheben und uns für sie einsetzen.' 

 

Gillian Anderson

 


Einige Anwendungsbeispiele

  • Innere und äußere Parasiten jeder Art (Flöhe, Zecken, Würmer, ... )
  • Verhaltensmuster (Probleme beim Autofahren, Tiere untereinander - auch im Familienverbund, ...) harmonisieren
  • Meridian-Funktionen optimieren
  • Stress durch Gifte, Schadstoffe, Schwermetalle, Elektrosmok, Futter, Schlafplätze, ...
  • Fehlfunktionen der Organe
  • Wunden, Verletzungen, Schocks, Traumata, ...
  • Testen begleitender Medikamente, Impfungen, ...
  • Fluten von Ameisen im Haus sanft umsiedeln, nacktschneckenfreie Zone, Marder auswandern lassen, Holzwürmer, Mücken, Motten, Zecken, Blattläuse, ... 
  • ...