Dualität

Was ist die Dualität?

Was bedeutet es, in ihr zu leben? Was ist die Wirklichkeit?

Die Dualität ist ein Zustand, indem sich das irdische Leben derzeit noch befinden. Dualität bedeutet: es gibt immer negativ und positiv, gut und böse, ... das Leben auf Erden findet noch zwischen diesen beiden Polen statt. Sie bildet die aktuelle Realität ab. Oft erscheint die Dualität hart, weil manche Menschen noch nicht aus dem Herzen, sondern dem Ego (Verstand) handeln. In der Dualität werden Grenzen meist nicht akzeptiert - nicht selten wird der freie Wille gebrochen. Sie spiegelt uns Verhaltensweisen, die wir noch in uns tragen und bisher nicht aufgelöst haben. Wer anfängt über das Leben und das Sein nachzudenken, verändert seinen "Schleier". Dabei spielt es keine Rolle, welcher Weg beschritten wird - solange es der ist, der ins Herz führt. In der Wirklichkeit gibt es kein Gut und Böse, sondern nur Licht und Liebe. Alle leben aus dem Herzen heraus, in ihrem ganzen Sein - wissen, wer sie sind. Nichts wird mehr über andere Menschen gespiegelt - alle leben frei - voller Liebe und Glück, alle sehen die Welt mit anderen Augen, erkennen Zusammenhänge und existieren furchtlos... ganz egal, was sich ereignet. Jeder kann für sich die Wirklichkeit leben. Alle dürfen ihr Leben glücklich, zufrieden und voller Liebe leben!

 

Oben und Unten

Interpretationen menschlicher Existenz

"Die inneren Welten des Menschen" von John G. Bennett
"Die inneren Welten des Menschen" von John G. Bennett

Nach Bennett ist "die Ganzheit des Menschen gleich der Einzigartigkeit seines Willens, der Einheitlichkeit seines Seins und der Harmonie seiner Funktionen".

 

Die sechs größten Illusionen, die uns (noch) gefangen halten

'Im Gefängnis können Illusionen Komfort bieten.'

Nelson Mandela

 

Für einen Magier muss, um sein Publikum zu täuschen, seine Täuschung ungesehen sein und zu diesem Zweck erschafft er eine Illusion, die Aufmerksamkeit von der Realität abzuwenden. Während das Publikum hingerissen ist wird die trügerische Handlung begangen und für den Dummkopf wird die Realität dann unerklärlicherweise auf einer Lüge aufgebaut. Das besteht solange fort bis der Narr aufwacht und die Wahrheit in der Tatsache erkennt, dass er betrogen wurde.

 

Die Ansicht der Ungläubigkeit in der Illusion aufrechtzuerhalten ist jedoch oft tröstlicher als die Anerkennung der Geheimnisse des Magiers.

Wir leben in einer Welt der Illusion. So viele der Bedenken, die den Geist beschäftigen und die Aufgaben, die den Kalender füllen entstehen durch die eingepflanzten Impulse, jemand oder etwas, das wir nicht sind zu werden.

Das ist kein Zufall. Da wir in diese autoritäre Unternehmens-Konsum-Kultur indoktriniert sind, die heute die Menschheit dominiert, wurden wir trainiert, dass bestimmte Aspekte unserer Gesellschaft unantastbare Wahrheiten und bestimmte Formen des Seins und Verhaltens bevorzugt sind.

Psychopathen entmachten Menschen auf diese Weise. Sie blenden uns mit niemals endenden Staudämmen von Vorschlägen und Absolutem, die auf zerrüttetem Selbstvertrauen und Vertrauen in die Zukunft ausgerichtet sind.

 

Banksy, der verehrte und unglaublich revolutionäre Straßenkünstler sagte einmal: "Die Leute nehmen jeden Tag den Abfall von dir. Sie stoßen in dein Leben, nehmen einen wohlfeilen Wurf auf dich und verschwinden dann. Sie schielen auf dich von hohen Gebäuden und machen, dass du dich klein fühlst. Sie machen leichtfertige Kommentare, dass du nicht sexy genug bist und bedeuten, dass der ganze Spaß anderswo geschieht. Im Fernsehen beeinflussen sie, dass deine Freundin sich unzulänglich fühlt. Sie haben Zugang zu modernster Technik, die die Welt je gesehen hat und sie schikanieren dich damit. Sie sind die Werbeagenturen und sie lachen über dich. "

 

Werbung ist nur die Spitze des Eisbergs. Wenn wir weiter schauen sehen wir, dass die gesamte Organisation des Lebens rund um die Verfolgung der Illusionen zentriert ist und auf den automatischen Gehorsam gegenüber Institutionen und Ideen, die überhaupt nicht das sind, als was sie erscheinen.

 

Wir sind in einem sehr realen Sinn versklavt. Viele nennen dieses etwas ungreifbare Gefühl der Beklemmung 'Matrix', ein System der totalen Kontrolle, welches in den Geist eindringt, die Individuen programmiert, sich selbst in Übereinstimmung mit einer Mainstream-konformistischen Version der Realität zu gestalten, egal wie böse diese ist.

 

Die umfangreichsten der Illusionen, die uns versklavt in der Matrix erhalten, diejenigen, von denen so viele von uns noch immer hingerissen sind, sind hier unten für eure Aufmerksamkeit skizziert.

 

Die Illusion von Gesetz, Ordnung und Autorität

Für so viele von uns ist es eine moralische Verpflichtung, uns nach den Gesetzen zu verhalten und viele von uns tun dies gerne so, obwohl Korruption, Skandale und Schlechtigkeit uns immer wieder zeigen, dass das Gesetz für diejenigen viel flexibler ist, die die Muskeln haben, um es sich zurecht zu biegen. Die Brutalität und Kriminalität der Polizei ist nicht nur in den USA weit verbreitet, die Gerichte entscheiden zugunsten der Reichen, und wir können "dank" dem Eindringen von staatlicher Überwachung nicht einmal mehr unser Leben privat führen. Während der ganzen Zeit tobt im Hintergrund des Lebens der illegale und unmoralische permanente Orwell'sche Krieg, ganze Völker und Kulturen mordend und zerstörend.

 

Die soziale Ordnung ist nicht das, was sie scheint, es gibt nur in vollem Umfang erwartete Konformität, Gehorsam und Ergebenheit, die mit Einschüchterung vor Gewalt durchgesetzt werden. Die Geschichte lehrt uns immer wieder, dass das Gesetz wie so oft nur als nichts anderes benutzt wird, als das Instrument der Unterdrückung, sozialer Kontrolle und Plünderung und jede der so genannten Autoritäten in dieser Hinsicht falsch, heuchlerisch und ungerecht ist.

 

Wenn das Gesetz sich selbst nicht an das Gesetz hält, gibt es kein Gesetz, gibt es keine Ordnung und keine Gerechtigkeit. Der Pomp und die Insignien der Autorität sind lediglich eine Verschleierung der Wahrheit, dass die gegenwärtige Weltordnung sich ausschließlich auf Kontrolle stützt, nicht auf Übereinstimmung.

 

Die Illusion von Wohlstand und Glück

Das Schmücken mit teurer Kleidung und Schmuckstücken und die massive Anhäufung materiellen Besitzes, um den uns ein jeder Monarch des 19. Jahrhunderts beneiden würde, sind zu einem Ersatz für echten Wohlstand geworden. Die Aufrechterhaltung der Illusion von Wohlstand ist allerdings -so wie sie ist- von unverzichtbarer Bedeutung für unsere Wirtschaft, weil ihre Grundlage auf Konsum, Betrug, Kredit und Schulden aufgebaut ist. Das Bankensystem hat sich selbst von oben nach unten ausgebaut, um unbegrenzten Reichtum für einige wenige zu erschaffen, während der Rest von uns auf Ewigkeiten besteuert wird.

 

Wahrer Wohlstand ist eine lebendige Umwelt und eine Fülle von Gesundheit, Glück, Liebe und Beziehungen. Da immer mehr Menschen materielle Güter als die Form der Selbst-Identifikation in dieser Kultur wahrnehmen, rutschen wir weiter und weiter von der Erfahrung des wahren Wohlstandes weg.

 

Die Illusion der Wahl und Freiheit

Lies zwischen den Zeilen und schaue auf das Kleingedruckte, sind wir nicht frei, nicht aus irgendeinem intelligenten Standard heraus. Freiheit bedeutet, eine Wahl zu haben, aber in der heutigen Welt wurde diese Wahl zu einer Auswahl zwischen den verfügbaren Optionen, immer innerhalb der Grenzen eines korrupten Rechts- und Steuersystems und innerhalb der Grenzen der kulturell akzeptierten und erzwungenen Normen degradiert.

 

Betrachte zuerst die falschen Institution der modernen Demokratie, ein leuchtendes Beispiel dafür, wie falsche Auswahlmöglichkeiten real erscheinen können. Zwei etablierte, korrupte, archaische(veraltete) politische Parteien werden als der Stolz und die Hoffnung der Nation vorgeführt, wobei dritte Parteien und unabhängige Stimmen absichtlich blockiert sind, lächerlich gemacht und untergepflügt.

 

Die Illusion von Wahl und die Freiheit ist ein machtvoller Tyrann, weil sie uns verleitet, Ketten und kurze Leinen zu akzeptieren, als ob sie die Markenzeichen der Freiheit wären.

 

Eine wirkliche vielfältige Wahl ist anders als diese Freiheit, die einfach Knechtschaft ist.

 

Die Illusion der Wahrheit

Wahrheit hat sich in unserer Kultur zu einem heiklen Thema entwickelt. Wir sind darüber hinaus so programmiert worden, dass wir glauben, dass "DIE" Wahrheit von den Halbgöttern aus Medien, Glamourwelt und der Regierungen kommt. Wenn das Fernsehen etwas als Wahrheit deklariert, dann sind wir Ketzer etwas anderes zu glauben.

 

Um diese Ordnung aufrechtzuerhalten, sind die Mächte-die-waren ("sie meinen es zu sein"), von unserer vollkommenen Zustimmung zu ihrer Version der Wahrheit abhängig.

 

Während unabhängige Denker und Journalisten ständig Lücken und Öffnungen in die offiziellen Versionen der Wirklichkeit hinein pusten, ist die Illusion der Wahrheit so sehr mächtig, dass es eine ernsthafter personeller Umwälzungen bedarf, der kognitive Dissonanz auszuweichen, die es bedarf um in einer Gesellschaft, die offen falschen Realitäten nachjagt zu funktionieren.

 

Lügenpropaganda

Sie sagen, dass Zeit Geld ist, aber das ist eine Lüge. Zeit ist dein Leben. Dein Leben ist eine sich ständig weiterentwickelnde Manifestation des Jetzt. Wenn wir jenseits der Welt der fünf Sinne schauen, in der wir trainiert wurden uns stets in Übereinstimmung mit der Uhr und dem Kalender zu bewegen, finden wir, dass der Geist ewig ist, und dass die jeweils individuelle Seele ein Teil dieser Ewigkeit ist.

 

Die große Täuschung hier ist die zunehmende Betonung der Idee, dass der gegenwärtige Moment nur von geringem bis keinem Wert ist, dass die Vergangenheit etwas ist, was wir nicht rückgängig machen können oder jemals vergessen, und dass die Zukunft an sich mehr bedeutsamer ist als der Vergangenheit und der Gegenwart. Dies trägt unsere Aufmerksamkeit weg von dem, was tatsächlich jetzt gerade geschieht und leitet sie in die Zukunft. Sobald wir vollständig auf das konzentriert sind was kommen wird, als auf das was ist, sind wir eine leichte Beute für die Werbewirtschaft und die Angst-Zuhälter, die unsere Vision der Zukunft mit allen möglichen Sorgen und Anliegen beschwerlich trüben.

 

Wir sind am glücklichsten, wenn das Leben uns nicht einsperrt, wenn Spontaneität und Zufälligkeit uns die Möglichkeit gibt, mehr über uns selbst zu erfahren. Der Verzicht auf die Gegenwart um zugunsten der Zukunft zu fantasieren ist eine Falle. Die unermesslichen, zeitlosen Momente der spirituellen Freude, die in stiller Meditation gefunden werden, sind der Beweis dafür, dass Zeit ein Konstrukt des menschlichen Geistes ist und nicht unbedingt für die menschliche Erfahrung notwendig.

 

Wenn Zeit Geld ist, dann kann das Leben in Euro und Dollar gemessen werden. Allerdings, wenn der Euro oder der Dollar weniger wert sind, so ist es auch das Leben. Das ist die totale Täuschung, denn das Leben ist in Wahrheit absolut unbezahlbar.

 

Die Illusion des Getrennseins

Auf strategischer Ebene ist die Teile-und-Herrsche-Taktik das Standardverfahren für Autoritären und Invasionsarmeen und vertieft die Illusion des Getrenntseins noch weiter.

 

Wir sind so programmiert, dass wir glauben als Individuen im Wettbewerb mit allem und jedem um uns herum zu sein, einschließlich unserer Nachbarn und sogar Mutter Natur. WIR gegen Sie - auf die Spitze getrieben. Dies streitet rundweg die Wahrheit ab, dass das Leben auf diesem Planeten unendlich miteinander verbunden ist. Ohne saubere Luft, sauberes Wasser, gesunde Böden und einen dynamischen globalen Gemeinschaftssinn können wir hier nicht überleben.

 

Während die Illusion des Getrenntseins uns tröstet, indem sie das Ego befriedigt und ein Gefühl der Kontrolle offeriert, dient sie in Wirklichkeit nur dazu, uns zu versklaven und zu isolieren.

 

Fazit

Die hier genannten großen Illusionen sind vor uns als eine Kampagne inszeniert worden, um blinde Ergebenheit in die Machenschaften der Matrix zu fördern. In einem Versuch, uns zu entmachten, fordern sie unsere Konformität und Gehorsam, aber wir dürfen nicht vergessen, dass all dies nur eine wohldurchdachte Verkaufstaktik ist. Sie können nicht das verkaufen, was wir nicht kaufen wollen, was uns nicht interessiert.

Lichtkristall SOL'A'VANA
Lichtkristall SOL'A'VANA

Wohin führt uns die Evolution des Bewusstseins?

'Die Evolution des Bewusstseins ist überall auf der Welt spürbar. Und während dies geschieht beginnen sich die Glaubenssysteme oder „Wahrheiten“ unserer 3D-Welt aufzulösen und geben Raum für eine ganze Menge von “Wahrheiten”, die mit einem Bewusstsein der fünften Dimension in Einklang sind.

 

In der dritten Dimension erleben wir das, was als “Dualitäts-Bewusstsein” bekannt ist. Der Verstand, mit dem wir uns in der dritten Dimension identifizieren, ist von seiner Natur aus entzweiend. Und in diesem Bereich des Bewusstseins treffen wir die Szenarien der Gegensätze, des einander Gegenüberstehen, wie zum Beispiel “ich vs. sie”, “richtig vs. falsch”, “gut vs. schlecht”, etc. … . Der Verstand will urteilen und vergleichen, er muss alles beschriften, jedes Ding, jede Person, jede Situation ist entweder von der einen oder der anderen Art.

 

Wenn wir uns in die fünfte Dimension hinein entwickeln, hin zum Einheitsbewusstsein, dann stellen wir fest, dass die “ich vs. sie”-Szenarien entschwinden, um den Platz frei zu machen für ein Reich des Bewusstseins, in dem alles als Eins gesehen wird. Das Bewusstsein der Einheit ist integrativer Natur. Wir sehen uns nicht mehr länger als getrennt vom Ganzen, sondern erkennen vielmehr, dass wir Teil des Ganzen sind, und dass das Ganze ein Teil von uns ist.

 

Es folgt nun eine Liste der drittdimensionalen Glaubenssysteme, die immer schwächer werden und der fünftdimensionalen “Wahrheiten”, die ihren Platz einnehmen: 

 

Dualitätsbewusstsein versus Einheitsbewusstsein

1) “Meine Rasse, Religion, Nationalität macht mich anders als die Anderen” vs. “Die ganze Welt ist eine Familie. Es gibt mehr Ähnlichkeiten und Gemeinsamkeiten zwischen uns als Unterschiede.”

 

Wenn du als Inder oder Muslim oder Christ oder Europäer oder sonst etwas bezeichnet wirst, dann bist du gewalttätig. Siehst du, warum dies gewalttätig ist? Weil du dich vom Rest der Menschheit trennst. Wenn du dich über deine Weltanschauung, deine Nationalität, deine Tradition von den anderen trennst, dann führt dies zu Gewalt. Ein Mann, der danach strebt, die Gewalt zu verstehen, gehört also nicht einem Land an, einer Religion, einer politischen Partei oder irgendeinem Teilsystem; er bemüht sich um das umfassende Verständnis der Menschheit.

Jiddu Krishnamurti 

 

In der dritten Dimension haben wir komplette Kriege ausgefochten basierend auf Dingen wie religiöser Präferenz, dem Land in dem man geboren wurde oder der unterschiedlichen Hautfarbe. Menschen wurden schwer misshandelt, versklavt und wurden klischeehaften Vorurteilen ausgesetzt wegen Dingen, über die sie entweder keine Kontrolle hatten, wie ihre Nationalität oder Rasse, oder wegen Dingen, die sie wahrscheinlich auf Grund von kulturellen “Normen” gewählt hatten, wie zum Beispiel religiöser Zugehörigkeit.

 

In der fünften Dimension wird klar werden, dass Dinge wie Nationalität und Rasse nichts anderes als bloße Wörter sind. Wenn wir die “Beschriftungen” fallen lassen, die wir für uns gemacht haben, dann sehen wir, dass wir uns alle in unserem Kern mehr gleichen als uns unterscheiden. Jeder Mensch, der in diese Welt hinein geboren wird, erlebt Angst und Liebe und das gesamte Spektrum der Emotionen. Ja, die Details unterscheiden sich, aber wenn wir uns über die Details erheben und uns auf das Gesamtbild konzentrieren, dann sehen wir, dass Dinge wie die Hautfarbe oder der Name, den wir unserem “Gott” anhängen, uns nicht wirklich unterscheidbar machen vom Rest der Menschheit.

 

2) “Die Art, wie ich andere behandle hat wenig bis gar keine Auswirkung auf mich selbst” vs. “was ich anderen antue, das füge ich auch mir selbst zu” ...

 

3) “Das Leben macht etwas mit mir” vs. “Leben geschieht durch mich” ...

 

4) “Wie meine Beziehung zu mir selbst ist spielt keine Rolle für die Außenwelt” vs. “Wenn ich mich selbst heile, dann heile ich die Welt” ...

 

5) “Der Erde und ich sind getrennte Dinge. Die Ressourcen der Erde sind da, damit ich sie verwenden und verbrauchen kann” vs. “Die Erde und ich sind eins. Indem ich Sorge trage zur Erde sorge ich mich auch um mich selbst” ...' 

 

Download
Quelle 'Wohin führt uns die Evolution des Bewusstseins?'
Vollständiger Artikel
transinformation.net-Wohin führt uns die
Adobe Acrobat Dokument 749.7 KB
Download
Quelle 'Die 6 Grössten Illusionen, ...'
Werbung ist nur die Spitze des Eisbergs. Wenn wir weiter schauen sehen wir, dass die gesamte Organisation des Lebens rund um die Verfolgung der Illusionen zentriert ist und auf den automatischen Gehorsam gegenüber Institutionen und Ideen, die überhaupt nicht das sind, als was sie erscheinen.
transinformation.net-Die 6 Grössten Illu
Adobe Acrobat Dokument 411.8 KB