Lichtkleider (Hüllen)

A u r a

Menschen, Tiere, Pflanzen, Planeten, Häuser, Autos, Stühle, ... alles Feststoffliche ist umgeben von Energiefeldern (Auraschichten), die den physischen Körper umgeben und durchdringen. Diese Lichtfelder haben maßgeblichen Einfluss auf die Gesundheit.

 

Lichtarbeiter wirken allumfassend daran, diese Energiefelder, die bei Mensch und Tier unter anderem über die Chakren und den Meridianen mit dem feststofflichen Körper verbunden sind und den energetischen Strom leiten und lenken, wieder ins ursprüngliche gesunde Gleichgewicht zu bringen.

"Das Wissen um die Tatsache, dass wir alle von feinstofflichen Lichthüllen umgeben sind, die mehrere Meter um uns herum ausstrahlen, macht unseren Einfluss auf die uns umgebende Welt im Besonderen und auf die Erde im Allgemeinen deutlich. Die Aura ist unsere authentische Visitenkarte und spiegelt genau die Unebenheiten und Schönheiten unseres tiefsten inneren Wesens wieder. Es ist völlig illusorisch zu erwarten, die anderen oder die Welt würde sich ändern. Jeder hat seinen eigenen Rhythmus und niemand kann hier als Richter auftreten. Nichtsdestotrotz kann jeder versuchen, an seiner eigenen Transformation zu arbeiten. Allein darauf stützt sich die Hoffnung, dass unsere Erde aufhören kann, infolge der Gedanken der Menschen ein kranker Körper zu sein. Unser innerer Frieden, unsere Klarheit und unsere positive Gemütsverfassung sind ansteckend. Meine Hoffnung ist es daher, dass jeder in 'seinem eigenen Garten' die schönsten Blumen kultivieren möge, um dieser Erde, die uns schon so lange ernährt, und allen Wesen, die seit vielen Leben unsere Weggefährten sind und mit denen jeder von uns ohne Ausnahme verbunden ist, einen wunderbaren Strauß schenken zu können." 

 

Zusammenfassung "Auralesen und die alten Therapien der Essener" (Anne Givaudan in Zusammenarbeit mit Dr. A. Achram) 

 

Ein Buch für alle, die ihr Leben dem Hielen und der Liebe gewidmet haben. Für alle, die auf der Suche nach sich selbst sind, Für alle, die wissen, dass Krankheit nur ein  Ausdruck des Unwohlseins der Seele ist.

Blockaden lösen

Energetische Blöcke treten aus vielfältigsten Gründen und in unterschiedlichsten Formen und Ausprägungen auf. Sie stören den ursprünglichen harmonischen Energiefluss über alle Ebenen unseres Seins: 

  • Warum treffe ich immer wieder auf dieselben Problemen - wie beispielsweise Menschen, die mich nicht anerkennen? 
  • Warum leide ich regelmäßig unter Kopf-/ Rückenschmerzen? 
  • Warum verfalle ich sporadisch in diese unerklärliche, tiefe Traurigkeit?
  • ...

Als Aurameister wirke ich in den verschiedenen Aura- und Lichtkörperschichten, um unter anderem verdichtete mentale und emotionale Strukturen zu lösen; ebenso wie beispielsweise Platten, Akaschnüre, negative Glaubenssätze,

Selbstsabotageprogramme und Implantate bis hin zur Reintegration abgespaltener Auraschichten, die beispielsweise durch Schocks oder Traumata verursacht wurden: Alles, damit die Lebensenergie wieder frei und ursprünglich fließen kann.



Über das menschliche Aura-Energie-Feld und wie man es in Balance hält

Jeder Mensch hat ein Gehirn, aber es gibt nicht sehr viele Leute, die es wirkungsvoll dafür verwenden können, um sich in Harmonie mit der Natur zu entwickeln.

 

Jeder Mensch hat auch ein Herz, das für lebenswichtige Funktionen des menschlichen Körpers verantwortlich ist. Das menschliche Herz hat aber auch mit unseren Gefühlen und Emotionen zu tun, und es muss, damit wir mehr Lebensqualität genießen können, durch den anspruchsvollen Prozess der Verfeinerung unserer Gefühle und Emotionen gehen.

 

Die Frage was nun wichtiger sei, das menschliche Herz oder das Gehirn, ist ein immer wiederkehrender Punkt in den Diskussionen zwischen wissenschaftlich denkenden Köpfen und den Anhängern von spirituellen Überzeugungen.

 

Durch was soll das menschliche Leben geregelt werden: durch rationales Denken oder durch Emotionen?

 

Sollen wir unserem Intellekt folgen oder auf unser Herz hören? Es scheint, dass es fast unmöglich ist, beides zu kombinieren, ähnlich wie bei Feuer und Wasser. Bei zu viel Feuer kann sich Wasser in der Luft auflösen und zu viel Wasser kann das Feuer löschen. Wenn man allerdings weiß, wie beides zu gebrauchen und zu kombinieren ist, dann findet man eine Möglichkeit um Wasser und Feuer in einer kraftvollen Synergie zu nutzen um eine Dampfmaschine anzutreiben.

 

Die meisten Wissenschaftler würden wahrscheinlich argumentieren, dass das menschliche Gehirn bedeutsamer ist als das menschliche Herz. Schließlich gibt es eine rationale Erklärung dazu: das menschliche Gehirn ist viel komplizierter als das menschliche Herz.

 

Eine der wichtigsten Funktionen des menschlichen Gehirns ist es, Informationen zu empfangen und zu übermitteln, die es dem Menschen ermöglicht, mit der Umgebung zu kommunizieren. Dank der Arbeit des menschlichen Gehirns wissen wir, was unsere Haut fühlt, wenn wir etwas berühren, wissen wir, wie die Vögel singen, wenn sie es tun, wissen wir, wie Blumen riechen, wissen wir, wie eine Erdbeere schmeckt. Das menschliche Gehirn ist notwendig, um unsere Gedanken in Worte zu fassen und es erlaubt uns auch, die Bewegung unseres Körpers und seiner Teile zu kontrollieren. Meist nehmen wir die Fähigkeiten des menschlichen Gehirns und das, was es leistet als selbstverständlich an.

 

Wenn wir das menschliche Herz nur von der physiologischen Seite her anschauen könnte man meinen, dass es nur die für den menschlichen Körper wichtige Funktion habe, Blut zu pumpen. Nichtsdestotrotz ist das menschliche Herz ein außergewöhnliches Organ und es arbeitet ununterbrochen solange wir leben. Wenn das menschliche Gehirn an komplizierten Aufgaben beteiligt ist, sendet das menschliche Herz mehr Blut zu den Hirnregionen, die dann mehr Leistung erbringen können. Wenn das menschliche Gehirn ausfällt, dann kann unser Herz nur für einige Sekunden weiter schlagen, und wenn das Herz aufhört zu arbeiten, dann hat man bis zu 5 Minuten, um es wieder in Gang zu bringen. Diese Beobachtung wird von vielen als Beweis dafür angesehen, dass das menschliche Gehirn für das menschliche Leben mehr Bedeutung hat als das Herz des Menschen.

 

Allerdings ist es das Herz das uns erlaubt zu fühlen und Mensch zu sein. Mit Hilfe des menschlichen Herzens können wir mit der Welt auf der emotionalen Ebene interagieren. Das menschliche Herz ist es, das uns mitfühlend macht, und es erlaubt es uns, Freundlichkeit auszudrücken und für Dinge zu sorgen, die nicht überlebenswichtig sind für uns. Noch wichtiger ist, dass das menschliche Herz der Grund dafür ist, warum wir Liebe fühlen.

 

Viele Menschen auf dem spirituellen Weg glauben, dass Liebe der einzig wahre Weg sei, um “Erleuchtung” zu erfahren und dass das Gehirn immer auf das Herz hören sollte. Aber dies würde nur bewirken, dass sich das Schiff quasi beginnt auf eine Seite zu neigen und dadurch anfängt sich im Kreis zu drehen, ohne dass man es bemerkt. Es ist ein Gleichgewicht notwendig, um auf der Spirale des spirituellen Wachstums und der Entwicklung vorwärts zu kommen.

 

“Jedes Extrem ist die Schwester der Engstirnigkeit” 

V.G. Belinskiy

 

Wieso sollte man denn argumentieren, dass das eine wichtiger sei als das andere, wenn doch beide zusammenarbeiten können und sollten, um einen Nutzen zu bringen? Wäre es nicht viel besser, ein Modell aufzustellen, das erklären kann, wie beide, das menschliche Herz und das Gehirn des Menschen zusammenarbeiten, um uns die reichhaltigen Erfahrungen des Lebens zu schenken?

 

Das neue wissenschaftliche Gebiet der Infosomatik (das von manchen auch als Pseudowissenschaft und von anderen als Wissenschaft der Spiritualität bezeichnet wird) und die Forschung des Internationalen Instituts für Soziale Ökologie geben ein einfach zu verstehendes Modell, das erklärt, wie das menschliche Gehirn und das menschliche Herz in einem Energie-Informationsfeld interagieren. Diese Theorie ist nicht wirklich im Widerspruch zu den bestehenden wissenschaftlichen oder esoterischen Modellen. Es erweitert diese Modelle und bringt sie auf eine höhere Ebene des Bewusstseins. Um dieses Modell zu verstehen, müssen wir nur einen menschlichen Körper in Form von elektromagnetischen Wellen sehen, in denen das menschliche Gehirn ein kompliziertes Radarsystem ist um Informationen wahrzunehmen und sie in Energie umwandelt, während das menschliche Herz ein “Stromerzeuger” ist, der eine Umgebung bereit stellt, damit die benötigten Informationen transformiert werden können.

 

Durch das menschlichen Gehirn wird Zeit in Raum verwandelt”

Natalia Bekhtereva (russische Neurowissenschaftlerin und Psychologin am Institut für Human Brain)

 

Es gibt Bereiche im menschlichen Gehirn die für die verschiedenen Funktionen des menschlichen Körpers verantwortlich sind. Wenn das menschliche Gehirn Wellen von Informationen aus der Umgebung empfängt („flach-parallele kosmische Strahlen“, Flat-parallel cosmic rays, s.u.) wandelt es sie in Energie um und sendet sie überall hin in unseren Körper über biologisch aktive Punkte. Diese Energie formt die Energiezentren (Chakren), die für bestimmte Organe und Systeme des menschlichen Körpers verantwortlich sind.

 

Dieser Energiezentren schaffen das, was wir das menschliche Energiefeld oder die menschliche Aura oder Energiehülle nennen. Das menschliche Herz (zusammen mit dem Herz-Chakra) bildet unsere emotionale Hülle über unsere menschliche Aura.

 

Die emotionale Hülle ist dafür verantwortlich, in welchem Umfang unser Gehirn die flach-parallele kosmische Strahlung empfangen kann. Die emotionale Hülle funktioniert wie ein Vergrößerungsglas, welches die Strahlen auf den obersten Punkt unseres Kopfes (auf das Kronen-Chakra) konzentriert, damit unser Gehirn diese verarbeiten kann.

 

Die emotionale Hülle erhält ihre Energie durch die Emotionen die vom menschlichen Herz und dem Herz-Chakra erzeugt werden. Je mehr positive Gefühle wir in unserem Leben erleben, desto größer ist unsere emotionale Hülle.

 

Wenn du eine große emotionale Hülle hast, wenn du dir selbst treu bist und positiv gegenüber allem, was du in deinem Leben erfährst, dann wird dein Körper viel weniger krank. Wenn du eine größere emotionale Hülle hast, dann kannst du mehr kosmische Strahlen empfangen, die dann dein Gehirn in Energie umwandeln wird. Ein solcher Prozess macht das menschliche Aura-Energiefeld sehr viel stabiler gegenüber externen, schädlichen Einflüssen aus der Umwelt. 

 

Das menschliche Aura-Energie-Feld ist eine Art Atmosphäre wie sie unser Planet Erde hat. Es schützt unseren physischen Körper sozusagen von Meteorschauern und Asteroiden, die der Oberfläche des ‚Planeten’ schaden könnten.

 

Sogar von der modernen wissenschaftlichen Forschung wird geltend gemacht, dass Menschen, die eine positive Lebenseinstellung haben (d.h. diejenigen, die eine größere emotionale Hülle haben) viel weniger häufig krank werden als diejenigen, die weniger positive Emotionen in ihrem Leben haben.

 

Das beschriebene Modell gibt eine gute Erklärung dafür, wie die Zusammenarbeit des menschlichen Gehirns und des menschlichen Herzens es uns ermöglicht, mit der Umgebung zu interagieren und uns ein Leben ermöglicht, das wir in vollen Zügen genießen können.

 

Download
Quelle: 'Über das menschliche Aura-Energie-Feld und wie man es in Balance hält'
Das menschliche Aura-Energie-Feld ist eine Art Atmosphäre wie sie unser Planet Erde hat. Es schützt unseren physischen Körper sozusagen von Meteorschauern und Asteroiden, die der Oberfläche des ‚Planeten’ schaden könnten.
transinformation.net-Über das menschlich
Adobe Acrobat Dokument 398.8 KB