Kurzes Beleuchten einiger Themen von A-Z

F A Q / Blitzlichter

Was ist was?

Energetik

Publikationen


   Affirmation  
   Aspekte
   Aura
   Chakren
   Erden
   Fülle 
   Gesetze
   Geometrie 
   Grals-Energien
   Höheres Selbst
   Jetzt
   Kristalle
   Liebe
   Meditation
   MerKaBa
   Selbstheilen
   Vertrauen
   Angst 
   Dimensionswechsel
   DNA
   Dualität
   Geistiges Heilen
   Glück
   Intuition
   Kirche
   Kopfkino
   Lichtkörper
   Mimik
   Mut
   Mond
   Polverschiebung
   Religion
   Wandel
   Zurück


Quanten-Magie

Die alten Mysterienschulen wussten es schon vor Jahrtausenden: Wir verfügen über unermessliche Möglichkeiten, über weit mehr, als uns die traditionellen Wissenschaften zugestehen. Wenn wir die Wirkweise des Bewusstseins verstehen, können wir diese Ressourcen aktivieren - und zu bewussteren und leistungsfähigeren Menschen werden.

Die bisher anerkannten Fakten der Naturwissenschaft sind unvollständig, weil sie Geist, Willen und Emotionen ignorieren. Doch immer mehr Wissenschaftler haben den Mut, Erkenntnisse aus Quantenphysik und -philosophie auf das tägliche Leben zu übertragen.

'... Genau das ist die Ursache dafür, dass der holistische Charakter der Welt bisher keine Betrachtung gefunden hat. Eine gewisse Ehrfurcht vor der überaus intelligenten Schöpfung bleibt dann zwangsläufig aus, und eine spirituellen Komponente im Geschehen wird massiv widersprochen. Die zielgerichtete Denkweise gerade auch in der Evolution wird zugunsten einer rein kausalen Denkweise aufgegeben, was in eine Sackgasse führt. Der Physiker Wolfgang Pauli hat diesen Mangel in Bezug auf die Evolutionstheorie bereits 1954 beschrieben: "Dieses Modell der Evolution ist ein Versuch, entsprechend den Ideen der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts, an der völligen Elimination aller Finalität theoretisch festzuhalten. Dies muss dann in irgendeiner Weise durch Einführung des Zufalls ersetzt werden." Natürlich können wir zum Beweis spiritueller Gesetzmäßigkeiten keine Messinstrumente einsetzen. Wir können aber unser Bewusstsein dahin ausrichten, die gewöhnliche Wahrnehmung zu erweitern. ...'

'Quanten Philosophie und Spiritualität' / S. 20

von Ulrich Warnke

Innere/äußere

Welten

Wer möchte nicht den Aufbau des Universums entschlüsseln? In dem Meisterwerk des kanadischen Filmemachers, Musikers und Meditationslehrers Daniel Schmidt ist das Verständnis für das große Ganze greifbar nah. Wie kein anderer entführt er den Zuschauer in eine geheime Welt voller mystischer Symbole, die in allen Weltreligionen und Traditionen beschrieben werden. Die vier Abschnitte des Films widmen sich den Themen „Akasha", „die Spirale", „die Schlange & Lotusblüte" sowie „Jenseits des Denkens". Über diese universellen Kernthemen wird der Zuschauer in die Lage versetzt, sich mit der Quelle allen Seins zu verbinden.

Der Film zeigt auf, dass in der Stille, im scheinbar leeren Raum, eine große Kraft verborgen liegt. Wenn der denkende Geist still ist, wird die Realität, jenseits aller Illusionen, sichtbar.